Wir kommen aus dem
wunderschönen Schleswig - Holstein
und seid über 17 Jahren begleiten uns die Australian Shepherds





Freude an einem Hund haben Sie erst, wenn Sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Menschen zu machen.
Ziehen Sie statt dessen doch einmal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden.
(Edward Hoagland)




und wohnen direkt an der Elbe




mit unseren Aussie´s




ganz nah am Deich und Wald, hier gibt es viele Wiesen
wo unsere Hunde schwimmen, toben, spielen und rennen können.

Als ich vor vielen Jahren das Westernreiten kennenlernte, so trat auch der Australian Shepherd in mein Leben
und in mein HERZ :o) Ich dachte mir, irgendwann einmal....... soll das mein Traumhund werden.

Ich war so fasziniert vom Wesen und deren Ausstrahlung, die ein Australian Shepherd mitbringt.
Wie schlau und gelehrig er doch war und immer bei seinem Menschen. Doch dieser Traum mußte noch warten.

So gingen noch einige Jahre ins Land, da meine Kinder noch klein waren und wir in einer Wohnung lebten,
somit fehlte mir der Platz und die Zeit, einem Aussie gerecht zu werden, denn er braucht nun mal seine Beschäftigung
schließlich sollte ja keiner zu kurz kommen. Endlich war es soweit und unsere hübsche black tri Hündin July zog ein.
... geboren am 17.02.2004 ist nun schon lange unsere Rentnerin und Maskottchen. Sie hilft immer bei der Versorgung
unserer Welpen mit und ist eine unersätzliche Omi. Ich bin sehr stolz auf mein Mädchen, (12 Jahre alt).
July ist am 16.06.2019 im Alter von 15 Jahre und 4 Monaten verstorben. Ich bin unendlich traurig, gute Reise mein Engel
bis wir uns eines Tages WIEDERSEHEN.

Wenn ich alt und grau bin, werden meine Schritte langsamer sein,
werde ich nicht mehr so gut sehen können
und auch nicht mehr so gut hören. Aber meine Liebe wird noch immer die gleiche sein!







July zeigte mir mit der Zeit, wie ein Aussie tickt, alles was ich gelesen hatte, sollte doch WAHR werden.
So lernte ich einen sehr guten Hundetrainer kennen, der mir half zu verstehen, dafür bin ich IHM unendlich
dankbar. Denn sooooo einfach ist der Aussie nicht, wie er doch immer leicht beschrieben wird!
Doch hat man erst einmal sein Herz daran verloren
und weißt wie er tickt, wird man gepackt von diesem Aussie-Wahn und kann sich ein Leben ohne diese
liebenswerte Hunde nicht mehr vorstellen. Oft bleibt es dann nicht bei einem, haahaaa

So war es auch bei mir und wird wohl auch so bleiben, so lange wie es geht. Ein Jahr später zog mein Herzensguter
blue merle Rüde Tayler ein. Mein Schatten, mein Seelenhund einfach ein liebenswerter Schatz, der immer Gefallen möchte!
Tayler ist am 14.06.2019 verstorben, im Alter von 14 Jahren und 4 Monaten.Ich vermisse ihn unendlich.
Im Sommer 2007 machte sich ein kleiner bezaubernder red merle Rüde aus Frankreich zu uns auf die lange Reise.

Mein Canyon war immer sehr zurückhaltend im Rudel, drängte sich nie nach vorn, lief gern am Rad und freute sich immer
über eine nette Hundedame. Er war einfach mein Can. So ganz plötzlich hat er uns verlassen und verstab im Alter von nur
12 Jahren, 3 Wochen und 4 Tage. Ich bin unendlich traurig, irgendwie war er für mich noch nicht alt.
Gute Reise mein Roter!




Ob noch eine Fellnase bei uns einziehen wird, wer weiß das schon. :o) Tja, genau wer weiß das schon :o)
Im Dezember 2008 zog noch ein kleines hübsches Mädchen aus Frankreich bei uns ein.
Diese bereichert unsere Zucht und hatte 2011 ihren 1. Wurf, 2012 ihren zweiten.

2015 wird sie ihren letzten Wurf bekommen und geht somit in den wohlverdienten Ruhestand.
Am 19.01.2021 machte sich dann auch meine Maddie, die durch ihre Krankheit nicht mehr konnte aber noch wollte auf ihren
letzten Weg, im Alter von 12 Jahren und 3 Monate. Nun ist das Band meiner 4 Aussie´s wieder geschlossen, für immer. Danke,das
es euch gab, im Herzen bleibt ihr weiter. Nun folgt eine neue Generation, dieser wundervollen Rasse.

In unserer Freizeit sind wir viel unterwegs, natürlich mit unseren Hunden,
ob am Fahrrad oder beim joggen, das ist egal sie und wir haben immer Spaß.
Regelmäßig treffen wir uns mit anderen Hundeleuten um so die Sozialisierung zu fördern.
Wir sind gerne unterwegs und genießen die Zeit mit unseren Hunden.

Unsere Hunde leben mit uns, in der Familie und begleiten uns ständig!
Hier dreht sich vieles um unsere Hunde.
Wir wünschen uns und unseren Fellnasen noch viele lange gemeinsame Spaziergänge.
Ob noch was einziehen wird .... ganz bestimmt;o)





Zitat:
Der " Australian Shepherd "

mit seinem intelligentem, atemberaubenden, schönen aber nicht ganz so einfachen Wesen!
Durch die Westernreiterei habe ich mich sofort verliebt!



©2018/19/20/21/22/23/24 KG